Category Archives: Trading

Was ist eine Grenze-Option bei dem Handel mit binären Optionen?

Da der Wettbewerb zwischen den verschiedenen Broker für binäre Optionen ständig wächst und dadurch natürlich auch der Druck, denn immer wieder neue Innovationen angeboten, die neue Kunden gewinnen sollen. Dadurch haben sich einige grundlegende Änderungen im Handel mit binären Optionen ergeben. Zum Anfang der Geschichte der binären Optionen gab es nur die klassische Variante mit dem Hoch/Tief Handel. Mittlerweile haben die Broker allerdings mehrere verschiedene neue Handelsformen eingeführt.Eine der neuesten dieser Handelsformen bei binären Optionen sind die sogenannten Grenze-Optionen. Diese haben auch in den letzten Jahren beziehungsweise Monaten die Popularität gewonnen und werden meist von relativ großen Brokern angeboten.

Was sind die sogenannten Grenze-Optionen?

Grundsätzlich gibt bei den Grenze-Optionen der Broker zwei verschiedene Preislevel vor. Ein oberes und ein unteres Preislevel. Dabei muss man voraussagen, ob der Preis eines Wertes innerhalb dieser Grenzen bleibt oder diese Grenzen verlässt. Dies ist im Prinzip auch schon alles was man wissen muss über das System, nach dem die sogenannten Grenze Optionen funktionieren. Natürlich kann man auch noch die Laufzeit dieser Option frei wählen. Dabei muss man als Händler allerdings beachten, dass die länger der gewählte Zeitraum ist, desto weiter entfernen sich die Preislevel zum aktuellen Marktpreis. Außerdem findet man noch neben dem Wert eine Prozentangabe, die die Auszahlung angeht, die man gewinnen kann, wenn man mit der Prognose, die man richtig liegt. Damit man überhaupt eine Grenze Option handeln kann, muss man sich natürlich erst einmal bei einem Broker einloggen beziehungsweise registrieren. Man noch keinen Broker, sollte man zunächst die Registrierung vornehmen und sich dann anschließend auf der Handelsplattform einloggen. Nun wechselt man zur Handelsplattform und wählt den Wert, den man handeln möchte, und bestimmt gleichzeitig noch die Laufzeit. Wie oben schon erwähnt, ändert die Laufzeit auch die Grenzen, die der Broker dem Händler vorgibt. Ist man selber der Meinung, dass der Preis innerhalb der vorgegebenen Grenzen verweisen wird, muss man die Option „In“ wählen. Ist jedoch im Glauben, dass der Preis die Grenzen verlassen wird, muss man die Option „Out“ wählen. Dies ist jedoch relativ selbsterklärend, da die Begriffe, die man auswählt bereits das beschreiben, was man letztendlich als Prognose voraus sieht. Diese Begriffe sind jedoch nicht bei jedem Broker gleich, da andere Broker verschiedene Synonyme benutzen, um diese Begriffe zu beschreiben. Jedoch kann man davon ausgehen, dass im Kern beziehungsweise bei der Aussage die Begriffe identisch sind. Anschließend muss man als Händler natürlich noch den Betrag eingeben, den man investieren möchte. Nach gründlicher und reiflicher Überlegung muss man anschließend nur noch auf investieren klicken. Ab diesem Zeitpunkt heißt es nur noch warten bis die Laufzeit ausläuft und das Ergebnis feststeht. Liegt man mit seiner Vorhersage richtig, erhält man natürlich die vereinbarte Auszahlung automatisch auf dem Konto gutgeschrieben. Liegt man mit seiner Vorhersage falsch, verliert man die gesamte Investition.

Wie kann man Nachrichten bei Grenze-Optionen nutzen?

Damit man die Anzahl der gewonnenen Trades bei Grenze Optionen noch einmal steigern kann, kann man dafür die Marktnachrichten einsetzen. Dies ist immer der Fall, wenn es wichtige Nachrichten gibt, die einen Wert beeinflussen und dadurch natürlich auch den Kurs beeinflussen. Bei Grenze Optionen ist es natürlich egal, ob der Kurs letztendlich steigt oder fällt. Alles was bei dieser Option zählt ist, dass der Kurs innerhalb der Grenzen bleibt oder Grenzen verlässt. Deswegen muss man die Nachrichten natürlich prüfen und analysieren dass diese Nachrichten für Auswirkungen auf den Kurs haben werden. Sollten die Nachrichten dafür, dass der Kurs nach dem Erscheinen der Nachrichten aus den vorgegebenen Grenzen ausbrechen wird, sollte man sich natürlich in dieser Situation für eine Out-Option entscheiden. Weiterhin wird allerdings über einen längeren Zeitraum Bewegung, sollte man sich in diesem Fall für eine In-Option entscheiden, da dies natürlich mehr Sinn macht, wenn man sich den Verlauf anguckt.

Fazit:

Insgesamt kann man festhalten, dass der Handel mit Grenze-Optionen ein einmaliges Erlebnis ist und eine einzigartige Methode ist, Geld zu verdienen. Dabei muss man natürlich wissen, dass bei Grenze Optionen es immer darauf ankommt, ob ein Wert innerhalb der Grenzen bleibt, oder die Grenzen verlässt. Dabei ist es egal, ob ein Wert steigt oder sinkt. Um noch mehr Schweiz mit Grenze Optionen gewinnen zu können, sollte man immer die Marktnachrichten richtig interpretieren und einsetzen. Letztendlich muss man immer die Entscheidung zwischen den Optionen „In“ oder „Out“ treffen. Auch bei Grenze Optionen riskiert man seine komplette Investition. Bei einem Gewinn erhält man natürlich die vorher festgelegte Auszahlung. Je länger der Zeitraum gewählt wird, desto weiter gehen die Grenzen auseinander. Mehr auf Binary24.